Biographie

Geboren 1960 in Stralsund als erstes von zwei Kindern einer Lehrerfamilie.

Bis 1978 aufgewachsen in der norddeutschen Kleinstadt Franzburg (heute: Landkreis Nordvorpommern). Besuch der Polytechnischen sowie der Erweiterten Oberschule am Heimatort.

1978/79 – Besuch der 12. Klasse und Abitur an der Arbeiter- und Bauernfakultät Halle am Institut zur Vorbereitung auf das Auslandsstudium.

1979-1984 – Studium der Russischen Sprache und Literatur an der Philologischen Fakultät der Leningrader Staatlichen Universität; Abschluss 1984 als Diplomslawistin und Hochschullehrerin.

1984 – 1990 Lehrerin in der Sprachintensivausbildung Russisch an der Parteischule beim ZK der SED in Kleinmachnow

1990-1994 Hauptamtliche politische Tätigkeit für die PDS

1995-1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Fraktion der PDS im Landtag Brandenburg

1997 – 2001 Studium der Soziologie/Politikwissenschaft an der Fernuniversität Hagen (Grundstudium)

seit 1999 Mitglied des Landtages Brandenburg

Kerstin Kaiser lebte mit ihrer Familie in Potsdam und Kleinmachnow. Seit 1997 wohnt sie in Strausberg, Landkreis Märkisch-Oderland. Sie hat drei Töchter und einen Sohn.